Marken
banks
Feuerhand

Feuerhand

Die Feuerhand Baby Special 276 ist Geschichte pur! Sie geht zurück in die 1870er Jahren, in denen Hermann Nier in seiner Klempnerwerkstatt im Erzgebirge unter anderem Laternen produzierte. 1914 wurde daraus die Handelsmarke Feuerhand entwickelt und zwischen 1918 und 1938 wurde Nier zum weltweit größten Sturmlaternenhersteller. Ihre raffinierte Konstruktion garantiert einen sparsamen Petroleumverbrauch, sodass die Feuerhand mit einer Tankfüllung etwa 20 Stunden lang brennt. Besonders widerstandsfähig gegen Rost ist die wetterfeste Sturmlaterne durch das galvanisch verzinkte Material. Mit dem hitzebeständigen Glaszylinder wird die Flamme vor Wind geschützt und brennt daher stets gleichmäßig und ruhig.