• Willkommen in unserem neuen Onlineshop. Melde Dich jetzt für den Newsletter an und erfahre mehr über unsere neuen Produkte.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anerkennung der Geschäftsbedingungen

Durch die Betätigung der "Akzeptieren"-Schaltfläche akzeptiert der Kunde die allgemeinen Geschäftsbedingungen von Human Empire Shop und verpflichtet sich, diese zu beachten. Die nachstehenden AGB sind integrierender Bestandteil aller Rechtsgeschäfte, insbesondere aller Kauf- bzw. Lieferverträge, die zwischen Human Empire Shop und Kunden (Käufern und Auftraggebern) abgeschlossen werden. Abweichende Vereinbarungen, telefonische oder mündliche Abmachungen sind nur dann verbindlich, wenn sie von uns schriftlich bestätigt werden. 

2. Betreiber des Webshops

Betreiber des Webshops auf dieser Website ist Wiebke Schultz, Human Empire Shop, Schulterblatt 132, 20357 Hamburg, Deutschland. Du erreichst uns bei Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 12-19 Uhr unter der Telefonnummer 040-22626811 sowie per E-Mail unter post@humanempireshop.com.

3. Kundenkonto

Eine Bestellung im Webshop ist nur nach vorheriger Anmeldung mit Emailadresse und Passwort möglich. Dabei werden von Ihnen alle nötigen Informationen wie Adresse und Telefonnummer abgefragt.

4. Vertragsabschluss

Die Bestellung durch den Kunden ist ein bindendes Angebot. Durch Anklicken des Buttons "Jetzt kaufen" gibst Du eine verbindliche Bestellung der auf der Bestellseite gelisteten Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Deine Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail unmittelbar nach Erhalt Deiner Bestellung annehmen. Angaben und Abbildungen haben rein informatorischen Charakter. Human Empire Shop übernimmt für die Richtigkeit dieser Angaben keine Gewähr. Hinsichtlich des Umfangs und der Art der Lieferung sind allein die in der Auftragsbestätigung enthaltenen Angaben verbindlich.

5. Preise und Versandkosten

5.1 Die auf dem Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile.
 
5.2. Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung Versandkosten. Diese Versandkosten werden Dir auf den Produktseiten, im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite nochmals deutlich mitgeteilt.

6. Lieferung

6.1. Die Lieferung erfolgt nach Deutschland und in die von uns angegebenen Länder.
 
6.2. Bei Lieferung in Nicht-EU-Länder fallen zusätzliche Zölle und Gebühren an, die vom Kunden selber zu tragen sind.

7. Zahlung

7.1 Die Bezahlung der bestellten Waren erfolgt durch verschiedene Zahlungsarten. Die Bezahlung kann durch Überweisung des Gesamtrechnungsbetrages per Vorkasse, Sofortüberweisung, durch Nutzung des Zahlungdienstes PayPal (Paypal, Lastschrift, Kreditkarte) oder als Zahlung bei Abholung im Laden erfolgen.
 
7.2 Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennt der Verkäufer alle Informationen zur Bankverbindung in der E-Mail-Bestellbestätigung und liefert die Ware nach Zahlungseingang.
 
7.3 Bei Auswahl der Zahlungsart Kreditkarte wird die angegebene Kreditkarte sofort nach Bestelleingang belastet. Es wird empfohlen, eine Kopie der Transaktionsdaten aufzubewahren.
 
7.4 Bei Auswahl der Zahlungsarten Lastschrift wird die angegebene Bankverbindung sofort nach Bestelleingang belastet. Es wird empfohlen, eine Kopie der Transaktionsdaten aufzubewahren.
 
7.5 Du kannst ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

8. Widerrufsbelehrung

8.1 Widerrufsrecht
 
Du hast das Recht, binnen 30 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Du oder ein von Dir benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Dein Widerrufsrecht auszuüben, musst Du uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
 
Human Empire Shop
Wiebke Schultz
Schulterblatt 132
20357 Hamburg
Deutschland
eMail: post@humanempireshop.com
 
8.2 Widerrufsfolgen
 
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Kannst Du uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, musst Du uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen musst Du Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.
 
Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen von uns innerhalb von 14 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Dich mit der Absendung Deiner Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit Dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart.
 
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Du den Nachweis erbracht hast, dass Du die Waren zurückgesandt hast, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
 
Du hast die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Du uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet hast, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Du die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendest.
 
Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Nach Erhalt der Rücksendung erstatten wir das von Dir ausgelegte Rückporto. „Unfrei“ geschickte Retourenpakete können wir leider nicht entgegennehmen.
 
Ende der Widerrufsbelehrung

9. Kostenvertragsvereinbarung

Machst Du von Deinem Widerrufsrecht Gebrauch, ist die Rücksendung für Dich kostenfrei.

10. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

11. Gewährleistung

Erkennbare Mängel sind uns unverzüglich nach Empfang der Ware, nicht erkennbare Mängel unverzüglich nach Entdeckung schriftlich im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistungsfrist anzuzeigen. Liegt ein von Human Empire Shop zu vertretender Mangel der Kaufsache vor, ist Human Empire Shop nach eigener Wahl zu Ersatzlieferungen berechtigt. Ist Human Empire Shop zur Mängelbeseitigung / Ersatzlieferung nicht bereit oder nicht in der Lage oder verzögert sich diese über die angemessenen Fristen aus Gründen, die Human Empire Shop zu vertreten hat, oder schlägt in sonstiger Weise die Mängelbeseitigung/ Ersatzlieferung fehl, ist der Besteller nach seiner Wahl berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine entsprechende Minderung des Kaufpreises zu verlangen. Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers, gleich aus welchen Rechtsgründen, ausgeschlossen. Human Empire Shop haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet Human Empire Shop nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers. Soweit die Haftung von Human Empire Shop ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

12. Erfüllungsort/Gerichtsstand

Erfüllungsort ist der Sitz von der Firma Human Empire Shop in Hamburg. Sofern es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, ein öffentlich rechtliches Sondervermögen oder eine juristische Person des öffentlichen Rechtes handelt, wird Hamburg als ausschließlicher Gerichtsstand vereinbart.

13. Recht der Bundesrepublik Deutschland

Sämtliche von Human Empire Shop mit seinen Kunden geschlossene Rechtsgeschäfte unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.